RUND UMS EI 2019
aktuell vorschau rückblick hb-Stiftung vereine anfahrt impressum
   

Ostereiermarkt „Rund ums Ei 2019“ im
Künstlermuseum Heikendorf

Samstag 16. März und Sonntag 17. März 2019
jeweils von 11 – 17 Uhr

Eintritt 5,- Euro (Kinder bis 16 Jahre frei)

Kurz vor Frühlingsbeginn begrüßt das Künstlermuseum
Heikendorf seine Besucher mit dem alljährlichen Oster-
eiermarkt „Rund ums Ei“. Die kleinen zerbrechlichen Kunst-
werke der aus nah und fern angereisten Ausstellerinnen und
Aussteller bieten auch in diesem Jahr ein farbenfrohes und
vielseitiges Bild. Fein umflochten mit Draht, Scherenschnitte,
Tier - und Blumenmotive, in Öl gemalt oder in Kratztechnik,
traditionelle Muster oder auch ungewöhnliche Dekoreinfälle -
die Ideen der Künstlerinnen und Künstler zum Verzieren
ihrer fragilen Arbeitsobjekte sind unerschöpflich.
    Es gibt wie immer Neues zu entdecken und Bekanntes, wie
Herrn Hellmann beim Arbeiten mit den auffälligen Banksia-
Zapfen an der Drechselbank zu beobachten. Alle Künstler las-
sen sich gerne über die Schulter schauen, geben Auskunft zu
ihren Techniken oder Anregungen für das eigene kreative
Gestalten. Für die Dekoration oder als kleines Geschenk zum
anstehenden Osterfest findet sich hier im historischen Ambien-
te des Blunck-Hauses für jeden Geschmack und Geldbeutel
ein kleines Kunstwerk.
    Gleichzeitig lohnt sich der Besuch der Ausstellung „Edgars
Vinters Malerisches Licht aus Lettland“ (ab 9. März 2019).
Die Ehrenamtlichen des Museums bestücken auch in die-
sem Jahr ein reichhaltiges Kuchenbuffet, das an beidenTa-
gen
Gelegenheit bietet, sich in der beschaulichen Veranda
des Blunck-Hauses eine Pause zu gönnen.
    Wir bieten auch in diesem Jahr wieder ein Rahmenpro-
gramm für Kinder (ab 6 Jahre, Kosten: 5,- Euro) an:

Samstag und Sonntag jeweils von 11:30 -  13:00 Uhr.

    Unsere kleinen Künstler können unter Anleitung der
Museumspädagogin Elke Schmidtpeter Ostereier
bemalen und schmücken.
Bitte ausgeblasene Eier
mitbringen
.

Die Aussteller:                                                               -Top-

Martje Anders                     Natureier

Heike Bermann                  Gefräste Enten- und Gänseeier,
                                            bemalte Hühnereier

Christa Hellmann                Aquarellmalerei auf Eiern

Hans Heinrich Hellmann     Gedrechselte Holzeier. Es wird
                                            auf der  Ausstellung gearbeitet

Hildegund Hergenhan        Scherenschnitte auf Eiern

Brigitte Jensen                   Hasenschule und Naturmotive mit
                                            Porzellanmalfarben

Petra Leinigen                   Kratztechnik

Sybille Mewes-Kropp        Wendländische Aquarelltechnik,
                                            Federzeichnungen auf blauen
                                            und naturgefärbten Eiern und
                                            Beschriftungin alter deutscher
                                            Schrift

Heide Riedel                      Bespannte Hühnereier mit
                                           Kupfer-, Silber und Golddraht
                                           (Traditionelle Technik)

Mihaela Savu                     Moderne Motive in Aquarell-,
                                           Acryl- und Porzellanfarben

Karin Sichta                       Moderne Malerei in Tusche oder
                                           mit Blei- oder Buntstiften auf
                                           Natureiern

Ina Spielhagen-Göser      Wachsreserve-Technik

Olha Sukennyk                  traditionelle ukrainische
(ukrain. Schule HH)             Volkskunst

Birgit Völker-Bracker        Rosengemälde, Tier- und
                                           Kindermotive in Öl auf Natureiern
                                           verschiedener Größen

   
 
   -zurück-  
 
 


Kinder gestalten Ostereier
für Kinder ab 6 Jahre
unter Anleitung

An beiden Tagen der
Ostereier- Ausstellung

von 11:30 bis 13:00 Uhr
Materialkosten:  5,- €

Ausgeblasene Eier bitte mitbringen